Konzert in der Kirche 2018

Konzert in der Kirche 2018

Jugendmusik Marbach

Ludwig das Schlossgespenst spielte dieses Jahr die Hauptrolle im Konzertteil der Jugendmusik.

Durch das Programm führte Elena, Nina und Patrizia.

Das erste Stück, Ghosts in the Graveyard, beschrieb die Spukversuchen des kleinen Geistes.

Es stellte sich aber heraus, dass er teilweise mehr Angst vor den Spukgeräuschen hatte, als die Menschen die er erschrecken wollte.

Dem Hausherrn wurde der ganze Schabernack zu bunt und er organisierte eine der bekanntesten Zauberer; und das führte zum nächsten Lied.

Das zweite Stück war aus den Harry Potter Filmen, die bekannte Melodie der Eule Hedwig.

Doch Harry Potter konnte nicht viel ausrichten. Dieses freche Gespenst konnte immer wieder entwischen.

Es mussten stärkere Geschütze aufgezogen werden. „ Und wenn ruft man da?“

Die Ghostbusters!!!

Doch auch die konnten den Frechdachs nicht in die Schranken weissen, aber einen Sinneswandel bewirken. Denn ständig auf der Flucht zu sein ist anstrengend. Aus diesem Grund wurde Ludwig anständig und lernte mit den Leuten umzugehen und zu lieben.

Mit dem vierten Stück, Hippigschpenschtli kam die Jugendmusik zu ihrem Programmende.

Wie es sich gehört, spielte die JM nach dem tollen Applaus und den strahlenden Gesichtern des Publikums noch eine Zugabe und bedankte sich so, gegenüber den Konzertbesuchern.

Zurück